persoenlichIch bin 54 Jahre alt, parteilos und wohne seit 2003 mit meiner Familie in Paderborn.

Beruflich bin ich als Rechtsanwältin in einer Anwaltssozietät tätig. Meine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Miet-, Insolvenz- und Familienrecht. Zudem bin ich gelistete Anwältin im feministischen Juristinnenverzeichnis.

Verheiratet bin ich mit Prof. Dr. Med. Thomas Postert, Facharzt für Neurologie. Ich bin Mutter eines 22-jährigen Sohnes.

Seit dem Jahr 2008 bin ich Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Paderborn sowie zeitweise stellvertretende Vorsitzende. Außerdem gehöre ich der Gleichstellungskommission als Sachkundige Bürgerin für die Linksfraktion/offene Liste an. Ich bin stellvertretendes Mitglied der AG Verschuldung der Stadt Paderborn.

Bereits frühzeitig während meines Jura-Studiums an der RuhrUniversität Bochum habe ich mich als Frauenreferentin des AStA gegen geschlechtliche Diskriminierung engagiert. Ich  gründete mehrere frauenpolitische Initiativen, wie einen Frauennotruf oder eine Frauenrechtsberatung für Krisensituationen. Außerdem bin ich engagiertes Mitglied beim Stuttgarter Verein „Sisters e.V. – für den Ausstieg aus der Prostitution!“ und Referentin
für das „Bündnis STOP-Sexkauf!“ aus München.

In Paderborn gehöre ich als Gründungsmitglied zum Arbeitskreis „Frauenrechte sind Menschenrechte“ und war Mitglied im Zusammenschluss berufstätiger Frauen Zonta. Ich bin Initiatorin des Projekts PIA – Paderbornerinnen pro Asyl der Bürgerstiftung, das geflüchtete Frauen betreut.